Verbundsicherheitsglas SGG STADIP PROTECT

Die Verbund-Sicherheitsgläser SGG STADIP PROTECT bestehen aus zwei oder mehr Glasscheiben, die durch mehrere Polyvinyl-Butyral-(PVB-)Folien zu einer untrennbaren Einheit verbunden werden. Die Nenndicke der Folien beträgt mindestens 0,76 mm. Durch Änderung der Zahl und/oder Dicke der Bestandteile erhält man Verbund-Sicherheitsgläser in unterschiedlichen Sicherheitsstufen.

Anwendung

  • - ballwurfsichere Verglasung
  • - Überkopfverglasung
  • - Absturzsicherung
  • - Schutz gegen Vandalismus und Einbruch
  • - Schutz gegen Schusswaffen
  • - Explosionsschutz
  • - Lärmschutz
  • - Schutz gegen UV-Strahlung
  • - begehbare Verglasung

 

 
© 2019 HERA GLAS GmbH